stuttgarter-zeitung.de: «Gienger zieht mit Jongen in den Bundestag»

stuttgarter-zeitung.de vom 24.09.2017

„Die Christdemokraten bleiben stärkste Kraft, müssen aber Federn lassen. Der zweite Gewinner ist die AfD.

Neckar-Zaber – Die bundesweit zu beobachtende Kräfteverschiebung in der Bundestagswahl hat sich auch im Ergebnis des Wahlkreises Neckar-Zaber niedergeschlagen. Zwar holte der CDU-Platzhirsch Eberhard Gienger erneut sicher das Direktmandat, jedoch musste er selbst wie auch seine Partei ebenso wie der bisherige Koalitionspartner SPD starke Einbußen im Vergleich zur Wahl vor vier Jahren hinnehmen. Zu den Gewinnern zählen FDP und AfD mit starken Zuwächsen, auch die Grünen im Wahlkreis Neckar-Zaber konnten noch leicht zulegen.“

Von jam, jui, ole, pel, sl, wi

Marc Jongen dazu: Fraktionssitzungsmarathon-bedingt verspätet: KLEINE WAHLNACHLESE, unten im VIDEO von JF-TV am Rande der Berliner Wahlparty am 24.9., hier im INTERVIEW für die MARBACHER ZEITUNG: marbacher-zeitung.de
Zum Wahlergebnis in meinem Wahlkreis Neckar-Zaber hier die BIETIGHEIMER ZEITUNG: swp.de Hier die STUTTGARTER ZEITUNG: stuttgarter-zeitung.de Hier die HEILBRONNER STIMME (mit INTERAKTIVER GRAFIK zum Wahlkreis): stimme.de Und hier die SÜDWESTPRESSE mit Einzelergebnissen aus den Wahlbezirken: swp.de „AfD besonders stark im Spatzennest“: swp.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!