„Mädchen, geh doch nach Köln!“ – Ein Abend bei der AfD

gunsandburgers.com vom 20.01.2016

Ein Erfahrungsbericht von Max Thur und Johannes Volkmann:

Friedrichshafen liegt idyllisch. Mit See- und Alpenblick, weltbekannten Industrieunternehmen, einer neuen Universität und einer sehr niedrigen Arbeitslosenquote gehört die knapp 60.000 Einwohner zählende Stadt zu den Gewinnerregionen in Deutschland. Bei der letzten Bundestagswahl holte die AfD 4,9%, was ungefähr dem Bundesschnitt entspricht. Friedrichshafen ist bürgerliches Stammland, die CDU holte hier 2013 über 46% und auch die FDP lag im Stadtgebiet über der Sperrklausel. Ein Ort, von dem man meint, dass Populismus hier keine Chance haben dürfte. Doch an diesem Abend (16. Januar 2016) ist der Saal im Graf-Zeppelin-Haus völlig überfüllt. Die AfD hat zu einer Wahlkampfveranstaltung unter dem Titel “Die Flüchtlingskrise – Fakten, Ursachen, Auswege” geladen. Ein Thema das offensichtlich die Gemüter erhitzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!