sueddeutsche.de: «Viel zu tun für den Quotenflüchtling»

sueddeutsche.de vom 03.05.2017

„Das Staatsschauspiel Dresden bringt Ibrahim Amirs Migrationskomödie „Homohalal“ auf die Bühne und zeigt, dass Theater dann am besten ist, wenn es sich nicht um politische Korrektheit schert.“

Von Mounia Meiborg

Diese Webseite verwendet Cookies, um die einwandfreie Funktion der Seite zu gewährleisten, Social Media-Funktionen bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren.