sueddeutsche.de: «Viel zu tun für den Quotenflüchtling»

sueddeutsche.de vom 03.05.2017

„Das Staatsschauspiel Dresden bringt Ibrahim Amirs Migrationskomödie „Homohalal“ auf die Bühne und zeigt, dass Theater dann am besten ist, wenn es sich nicht um politische Korrektheit schert.“

Von Mounia Meiborg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!