Meine BEWERBUNG als Beisitzer im Bundesvorstand der AfD für den morgigen Bundesparteitag in Hannover

afd.de vom 01.12.2017

Position: Beisitzer
Alter: 49
Mitglied seit: 2013
Landesverband: Baden-Württemberg
Bezirks- oder Kreisverband: Karlsruhe Stadt

Motivation
Ich kandidiere, weil ich mir in der Vergangenheit einige Male dringend gewünscht hätte, im Bundesvorstand mitsprechen zu können, um manch weniger glückliche Entscheidung abzuwenden. Nach dem Einzug in den Bundestag tritt unsere Partei nun in eine entscheidende Phase der Konsolidierung ein, die darüber entscheiden wird, ob wir uns dauerhaft in Deutschland etablieren und die Geschicke unseres Landes zum Besseren wenden können. Diese große Aufgabe ist nur im Zusammenwirken aller Parteiströmungen zu bewältigen, nicht im Gegeneinander. Ich möchte den Geist der Einigkeit im Bundesvorstand festigen, im Notfall die vermittelnde Rolle einnehmen und „an vorderster Front“ mithelfen, die AfD zu einer echten Volkspartei zu machen.

Qualifikation
Aus meiner beruflichen Tätigkeit als Dozent für Philosophie bringe ich ein gewisses Reflexionsvermögen und die Fähigkeit zu strategischem politischen Denken mit. Seit Gründung des Landesverbandes Baden-Württemberg im April 2013 bin ich ununterbrochenen Mitglied des Landesvorstands und insofern mit Vorstandsarbeit vertraut. Meinen Schwerpunkt sähe ich auch im Bundesvorstand im Programmatischen sowie in der Stärkung des intellektuellen Profils unserer Partei. Auf diesem Feld habe ich inzwischen einige – auch internationale – Aktivitäten vorzuweisen, wie beispielsweise hier nachzulesen: https://www.cicero.de/kultur/jongen-auftritt-in-den-usa-linke-angst-um-die-deutungshoheit Der Artikel nimmt Bezug auf diesen rezenten Auftritt am Hannah Arendt Center, New York: https://www.youtube.com/watch?v=UUCt_48xzms Hier auch noch mein jüngster Auftritt bei Servus TV: https://www.youtube.com/watch?v=xdCKXIFnLqA&list=PL-0dAcR6A-i78EHOnqadgT87i02MxKqUh&index=45

Bisherige Funktionen

Seit 2013 Mitglied des Landesvorstands Baden-Württemberg, aktuell einer von zwei gleichberechtigten Landessprechern sowie Landesprogrammkoordinator
Mitglied der BPK und des BFA 6 Bildung, Wissenschaft, Kultur und Medien
Bundestagsabgeordneter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.