IDEOLOGIE RAUS AUS DER FILMFÖRDERUNG & KINO-LOCKDOWN BEENDEN!

(picture allinace / Zoonar / Stefan Ziese)

 

Das sind meine wichtigsten Botschaften im Namen der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag im verlinkten Interview mit dem Deutschlandfunk Kultur. Leider wurde das Alleinstellungsmerkmal der AfD, nämlich dass wir als einzige Partei den sinnlosen Lockdown (unter Einhaltung von Hygienebedingungen) beenden wollen, in dem Artikel weitgehend unterschlagen. Davon abgesehen wird relativ fair berichtet:

„Auch bei der Filmförderung sieht man bei der AfD Reformbedarf, weil sie zu wenig Qualität fördere. Das liege auch an Gender- und Diversityvorgaben sowie politisierten Fördergremien: „Es gibt genug Beispiele dafür, wo man sieht, dass ideologisch aufgeladene Produktionen eine Förderung bekommen, die aus Gründen der politischen Korrektheit diese bekommen haben.““
Den Beitrag kann man auch hören, mein Part kommt ab Minute 8:05 bzw. 1:55 Restzeit vor dem Ende.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die einwandfreie Funktion der Seite zu gewährleisten, Social Media-Funktionen bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren.