henningzoz.de: «Meinungsfreiheit an Uni Siegen nur für Linke»

henningzoz.de vom 06.12.2018

„AStA und Uni laufen Sturm gegen Lesung Dr. Sarrazin und Dr. Jongen in Seminarreihe zur Meinungsfreiheit. Lichtblick Siegener Zeitung ! AStA-Abgrund zum Uni-Jahresempfang.“

Von Henning Zoz

Marc Jongen dazu: „SIEGENER SIEBEN“ wenden sich gegen linke Diskursverhinderer an der UNI SIEGEN: Sieben Professoren haben einen offenen Brief an das Rektorat verfasst, in dem sie die Wiederherstellung der vollen Wissenschaftsfreiheit und die Freigabe der Mittel für die Vortragsveranstaltungen mit Thilo Sarrazin und mir fordern. Es tut sich was.
Hierüber und über die erschreckenden Zustände an der Uni Siegen berichtet Prof. Dr. Henning Zoz, Kuratoriumsmitglied der Desiderius-Erasmus-Stiftung, in dem verlinkten Artikel. So erfährt man beispielsweise, dass die AStA-Vorsitzende der Uni Siegen anlässlich der Verleihung der Ehrendoktorwürde an den Chemie-Nobelpreisträger Prof. Dr. Joachim Frank (78), der mit seiner Frau aus New York angereist war, die Bühne erklomm, um vor versammeltem Auditorium gegen die (Zitat:) “Lobhudelei alter weißer deutscher Eliten” zu protestieren. Den Dekan der philosophischen Fakultät, Prof. Dr. Niels Werber, stört solches Verhalten offenbar wenig. Dagegen meint er, die Vortragsreihe, in der u.a. Sarrazin und ich auftreten, befinde sich „am Rande dessen, was rechtlich geduldet werden kann.“ Ist dieses Land bald Merkulatur?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die einwandfreie Funktion der Seite zu gewährleisten, Social Media-Funktionen bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren.