G-20 GIPFEL endet im TOTALEN FIASKO

Der G-20 GIPFEL endet im TOTALEN FIASKO für die internationale Regierungskaste, allen voran für die deutsche Bundesregierung mit Angela Merkel an der Spitze (im Video unten symbolisch vielsagend im isolierten Klangkörper der Hamburger Elbphilharmonie sitzend). Die Orgie linksterroristischer Gewalt, die Hamburg drei Tage und Nächte lang über sich ergehen lassen musste, hatte sich lange angekündigt. Niemand kann sagen, er habe es nicht wissen können.
Wenn Merkel und Scholz, CDU wie SPD, jetzt heuchlerische Phrasen zum Besten geben, – dass die Gewalttäter bestraft gehörten und die kriminelle Gewalt „nichts mit politischem Protest zu tun“ habe -, so sollten sie zuerst beantworten, warum sie den Linksextremismus jahrelang verharmlost, ja gehätschelt und gepäppelt haben. Legendär Manuela Schwesigs dummdreistes Diktum, der Linksextremismus in Deutschland sei ein „aufgebauschtes Problem“.
Als Kettenhunde im „Kampf gegen Rechts“ – und gegen alles, was man als „Rechts“ zu deklarieren und zu diffamieren beliebt –, waren und sind den Regierenden die linksextremen Gruppen gerade recht. Jetzt, wo die Hunde sich losgerissen und die Hand gebissen haben, die sie jahrelang gefüttert hat, jault man auf und tut überrascht und empört.
Den Preis für dieses politische Totalversagen zahlen die über 400 verletzten, teils schwerverletzten Polizisten, denen in diesen Tagen nicht nur physisch, sondern auch nervlich das Letzte abverlangt wird. Linkenvorsitzende Katja Kipping und Jakob „Im Zweifel links“ Augstein entblöden sich nicht, die Polizei für den Hamburger Terror verantwortlich zu machen – die Maske fällt, nennt man das wohl. Den Preis zahlen auch unzählige Hamburger Bürger, deren Autos angezündet, deren Geschäfte verwüstet wurden.
Was muss noch geschehen, damit endlich anerkannt wird, dass das Problem des Linksextremismus das der rechtsextremen Gewalt, so verabscheuungswürdig auch diese ist, in Deutschland mittlerweile bei weitem übersteigt? Wann wird der linksextreme Terror – denn um nichts anderes handelt es sich – endlich mit der ihm angemessenen Härte bekämpft? (Antwort: Erst wenn das geistig und moralisch korrupte Merkel-Regime abtritt. Tragen Sie mit Ihrer Stimme am 24.9. dazu bei!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!