fnp.de: «Antik-Grusel und Kapitalismus-Horror. Frankfurter Schauspiel eröffnet die neue Spielzeit.»

fnp.de vom 12.09.2016

„Im Kammerspiel brachte Ersan Mondtag mit „Iphigenie“ eine erlesene Barbarei auf die Bühne. Kay Voges lud im Großen Haus zu einer Kamerafahrt durch die seelenlose Parallelwelt des Turbo-Kapitalismus: „Königin Lear“. Na ja.“

Von Michael Kluger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!