ef-magazin.de: «Paradebeispiel von Denunziationsjournalismus. Harald Martenstein und seine Rolle in der Lumpenpresse»

ef-magazin.de vom 26.08.2016

Manchen Publizisten kann man schwerlich Ärgeres antun, als sie zu zitieren. Im aktuellen „Zeit-Magazin“ schreibt der Journalist Harald Martenstein, auf meinen Acta-diurna-Eintrag vom 28. Juni erwidernd:

„Ich lese oft, die Partei AfD sei gegen die Zuwanderung von Muslimen eingestellt. Das ist Lügenpresse. Jeder Mensch kann morgen in die AfD eintreten und dort dafür eintreten, dass nur noch Muslime nach Deutschland einwandern dürfen, sie müssen aber außerdem schwarz und schwul sein. Alle anderen werden zurückgewiesen. Woher ich das weiß? Der Spindoctor von Frauke Petry, der ehemalige ‚Focus‘-Redakteur Michael Klonovsky, hat es mir persönlich versprochen..“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!