stol.it: «Bundestag: Südtiroler für AfD dabei»

stol.it vom 25.09.2017

„Der Einzug der AfD in den deutschen Bundestag sorgt am Montag nach den Wahlen für Gesprächsstoff. Für die Rechtspartei am Start ist auch ein gebürtiger Südtiroler.“

Von stol

Marc Jongen dazu: „WIR WOLLEN VOLKSPARTEI WERDEN“ – INTERVIEW zum Wahlausgang in der „Neuen Südtiroler Tageszeitung“ vom 27.09.2017. Zum Vergrößern das rote „PDF“ anklicken, ebenso beim Titelblatt. Weitere Berichte aus meiner alten Heimat Südtirol finden sich hier: salto.bz, hier: unsertirol24.com und hier: stol.it

Kommentar zum Wahlergebnis

DANKE an alle Wähler – und an alle unsre fantastischen Wahlkämpfer an der Basis – für dieses GROSSARTIGE ERGEBNIS unserer AfD! Deutlich zweistellig und drittstärkste Partei – Wahlziel voll erreicht! Dass die Regierungskoalition von CDU und SPD so deutlich abgestraft wurde, ist ein zusätzlicher Grund zur Freude. Aber es wird hart im Bundestag – nun geht der Kampf erst richtig los!
Ein besonderer Dank und Gruß an diesem historischen Tag an meine Parteifreunde in den Kreisen in Baden-Württemberg, die unser tolles Landesergebnis erst möglich gemacht haben!
Unten verlinkt ein Interview am Rande der Wahlparty heute Abend in Berlin…

SWR4-Beitrag zum Thema Flüchtlinge mit Stellungnahmen der Bundestagskandidaten im Raum Heilbronn

Stellungnahme von Marc Jongen ab Minute 3:39.

„Das Thema „Flüchtlinge“ brennt den Menschen in Deutschland unter den Nägeln. Kaum ein Tag ohne Talkshows und Schlagzeilen. Diese Erfahrung machen auch die Kandidaten aus der Region im Bundestagswahlkampf. Wie ist ihre Haltung zum Thema Flüchtlingspolitik?“

Von Raphael Moos

In einer leicht gekürzten Fassung auch bei swr.de erschienen unter dem Titel «Abgeordnete aus Heilbronn-Franken zu Flüchtlingspolitik».