Feigenblätter über Karlsruhe

ZEIT ONLINE vom 28.12.2015

Wie soll eine Hochschule mit AfD-Mitgliedern umgehen?

Bislang konnte sich die Hochschule für Gestaltung (HfG) in Karlsruhe rühmen ein Hort der blitzenden Geister zu sein. Hier lehrten Boris Groys, Hans Belting oder Wolfgang Ullrich, unbehelligt von irgendwelchen Bologna-Regeln. Nun aber sei der Ruhm akut gefährdet, sagt der angesehene Kunstwissenschaftler Beat Wyss, selbst Professor an der HfG. Von Fremdenfeindlichkeit ist die Rede, von neurechtem Denken und einer politischen Vereinnahmung durch die AfD, die Alternative für Deutschland. Weiterlesen →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!