Bericht der Bietigheimer Zeitung über die PODIUMSDISKUSSION zur Bundestagswahl letzten Freitag in Bietigheim-Bissingen

Foto: Werner Kuhnle
Themen waren v.a. #Afghanistan und #coronavirus:
„Jongen hofft auf eine „Normalisierung“: „Man wird immer weiter vertröstet. Ich habe das Gefühl, die Maßnahmen koppeln sich immer mehr von den Zahlen und dem Krankheitsgeschehen ab.“ Für seine Aussage, man könne die Langzeitfolgen der Impfungen noch nicht abschätzen, erntete er wieder Kritik.“
Es ist eben nur die #AfD, die einen nüchternen und kritischen Blick auf die Coronamaßnahmen wirft. Alle anderen betreiben fröhlich weiter Grundrechtseinschränkungen oder nehmen diese klaglos hin. Daher am #26september die Freiheit wählen: AfD!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Webseite verwendet Cookies, um die einwandfreie Funktion der Seite zu gewährleisten, Social Media-Funktionen bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren.