Ludwigsburger Kreiszeitung: «AfD-Duo vor dem Sprung nach Berlin»

Ludwigsburger Kreiszeitung vom 4.5.2017

Marc Jongen dazu: „AfD-Duo vor dem Sprung nach Berlin“ – so die „Ludwigsburger Kreiszeitung“ am vergangenen Donnerstag. Gemeint sind mein Vorstandskollege Martin Hess, Direktkandidat im WK Ludwigsburg, und ich, Direktkandidat im WK Neckar-Zaber. Der letzte Absatz des Artikels ist zu korrigieren: Auch ich werde bereits im Juli in meinem Wahlkreis eine Großveranstaltung gemeinsam mit Alice Weidel absolvieren, hinzu kommen noch 3 Podiumsdiskussionen mit der Konkurrenz aus den anderen Parteien im September. Die genauen Termine werden hier rechtzeitig angekündigt.

Weiterlesen →

«LEITKULTUR STATT MULTIKULTI» Livestream der AfD Karlsruhe



Marc Jongen dazu: LEITKULTUR STATT MULTIKULTI – Video meines VORTRAGS vom gestrigen Mittwoch, dem 3.5.2017, im Karl-Benz-Saal der Europahalle in KARLSRUHE vor ca. 150 Zuhörern. Zugleich meine Antwort auf Innenminister DE MAIZIÈRES 10 halbherzige Thesen zur Leitkultur in der BamS vom vergangenen Sonntag: bild.de
Würde er es ernst meinen mit seinem Spruch „Wir sind nicht Burka“, dann hätte er zurücktreten müssen, als die Bundesregierung unter Angela Merkel im Jahr 2015 hunderttausende Burkafreunde widerrechtlich ins Land ließ! Ein Mann, der dies als Innenminister mit zu verantworten hat, hat jede Glaubwürdigkeit in einer Debatte über Leitkultur verspielt. Schon gar nicht hat er die Debatte „angestoßen“, wie kolportiert wird, sondern er hechelt auf peinliche Weise der AfD hinterher. Wer die Deutschland-Abschaffung stoppen will, darf nicht auf diese falschen Propheten hören – Heuchler sind es und Sand-in-die-Augen-Streuer -, sondern muss AfD wählen!
(Da es sich um die Aufzeichnung des Livestreams handelt, ist die Bildqualität gegen Ende hin leider nicht mehr die beste. Aber zu hören ist alles klar und deutlich.)

Weiterlesen →

stuttgarter-nachrichten.de: «Alle gegen Gienger»

stuttgarter-nachrichten.de vom 02.05.2017

„Der Wahlkampf zur Bundestagswahl im September ist eröffnet. Gelingt es einer anderen Partei, den CDU-Mann und Direktmandat-Dauerabonnenten Eberhard Gienger im Wahlkreis Neckar-Zaber zu entthronen?“

Von Philipp Obergassner

Marc Jongen dazu: Hier werden die DIREKTKANDIDATEN in meinem Wahlkreis NECKAR-ZABER präsentiert, also neben mir selbst die politische Konkurrenz von der CDU bis zur Linkspartei. Der Kandidat der CDU gilt als „gesetzt“. Laut Artikel der Stuttgarter Nachrichten vertritt er 1:1 die Merkel-Mainstream-Linie, setzt also auf das sicherste Ticket zur Macht. Es fragt sich, wie lange dieses noch zieht… und welche Positionen wird Herr Gienger hernach vertreten?
Ich freue mich jedenfalls auf die Podiumsdiskussionen mit den Damen und Herren im September in Bietigheim-Bissingen und in Marbach am Neckar (Termine werden rechtzeitig hier angekündigt).

Weiterlesen →

Diese Webseite verwendet Cookies, um die einwandfreie Funktion der Seite zu gewährleisten, Social Media-Funktionen bereitzustellen und den Datenverkehr zu analysieren.